Schloss Proschwitz

Aus Deutschlands kleinstem Weinanbaugebiet - Sachsen - möchten wir Ihnen das Weingut Schloss Proschwitz - Prinzzur Lippe vorstellen. Es ist das älteste Weingut Sachsens. Die fürstliche Familie Lippe hat ihre Wurzeln im frühenMittelalter. Seit dem 18. Jahrhundert in Sachsen ansässig wurde sie im Jahr 1945 aus Proschwitz vertrieben. Erst 1991gelang es unter großen Mühen, das angestammte Weingut wieder zu erwerben. Das Herzstück von Sachsen ist die“Meißner Lage”, die dem sächsischen Wein ihren Namen gab. Ganz in der Nähe des mächtigen Dom- und Burgbergsder weltbekannten Porzellanstadt Meißen liegt die Einzellage “Schloss Proschwitz”. Mit einer 6 Meter mächtigenLehmlössschicht auf rotem Graniturgestein hat diese Einzellage in ihrer 800-jährigen Weinbaugeschichte ideale Voraussetzungenfür diese typischen Weine mit ihrem feinen Bukett, einer eleganten Säure und deutlichem Nachhall.

6 Artikel

pro Seite