Champagne J.M. Gobillard & Fils

Im Umkreis von fünf Kilometern der Champagner-Stadt Epernay befinden sich die Weinberge der Abtei Hautvillers. Um 1681 entstanden dort unter den Bemühungen des Kellermeisters Dom Pérignon die ersten Champagnerperlen. Dank Dom Pérignon wurde Hautvillers zum berühmtesten Ort der Champagne. Die Kellerei der Familie Gobillard mit 25 ha Reben liegt gegenüber der alten Abtei des Dom Pérignon. Zu den Leitlinien der Gobillards gehört an erster Stelle eine konstante Top-Qualität. Phillippe Gobillard und Sohn Alexander kümmern sich um die Weingärten des Familienunternehmens. Thierry Gobillard unterstützt die beiden als erfahrener Önologe.

4 Artikel

pro Seite