Alsace

Kaum eine andere Weinregion in Frankreich nimmt seine Besucher derart gefangen wie der Elsass. Zwischen Rheinebene und Vogesen liegen malerische Weindörfer wie Riquewihr, Ribeauvillé oder Mittelbergheim, die vom Wohlstand der Winzer im 15. und 16. Jahrhundert im Elsass zeugen. Die Weine unterscheiden sich erheblich von den anderen Weinen Frankreichs, nicht zuletzt wegen seiner langen Zugehörigkeit zu Deutschland. Doch Elsässer Weine sind von ganz anderer Stilistik als ihre deutschen Pendants - üppiger und reichhaltiger. Entlang der ca. 170 km langen Route de Vin werden ca. 1,5 Millionen Liter Wein erzeugt; in erster Linie Riesling, Gewürztraminer, Pinot Gris, Pinot Blanc und als einzige rote Sorte - Pinot Noir.

4 Artikel

pro Seite