Willi Bründlmayer

Inmitten seiner 50 ha Weinberge, am Schnittpunkt von Donau und Kamp, liegt im niederösterreichischen Langenloisdas Weingut Bründlmayer. Die besten Lagen befinden sich dort, wo sich das Kamptal muschelförmig südlich zumDonautal hin öffnet. Der Großteil von Willi Bründlmayers Weingärten ist terrassenartig angelegt und in seiner Vielfältigkeiteinmalig. Die geologisch älteste und interessanteste Lage ist der “Zöbinger Heiligenstein”. Ihre Böden bietenbeste Voraussetzungen für herausragende Weine. Willi Bründlmayer läßt seine Trauben grundsätzlich von Hand lesenund verzichtet auf chemische Dünger und Herbizide. Seine Weine werden von Kennern wegen ihrer unnachahmlichenTiefe und Raffinesse zu den österreichischen Paradeweinen gezählt. Der Falstaff sagte 2010 über Bründlmayer: „DerBetrieb zählt zu den besten der Welt und genießt entsprechende internationale Anerkennung und Nachfrage “

7 Artikel

pro Seite