Anton Bauer

Mit 21 Jahren übernahm Anton Bauer den elterlichen Betrieb in Feuersbrunn, der damals nur 3,2 ha. groß war. Dabei setzte er von Anfang an auf höchste Qualität, Regionstypizität Terroirprägung bei der Erzeugung seiner Weine. 100%-Handseleketion seiner Trauben und akribische Kellerarbeit war und ist bei ihm Standard - der Erfolg gab ihm Recht. Heute bewitschaftet er rund 29 ha am Wagram und die Nachfrage nach seinen Spitzenweinen ist ungebrochen. Auf nationaler und internationaler Ebene wurden seine Weine immer wieder mit Höchstbewertungen geadelt. 2017 wurde er sogar vom falstaff zum Winzer des Jahres gekürt.

3 Artikel

pro Seite