Gut Hermannsberg

"Die ehemalige ""Königlich Preussische Staatsdomäne"" in Niederhausen heißt seit 2010 ""Gut Hermannsberg"". Damit beginnt eine völlig neue Ära, die an die grandiosen Erfolge der ehemaligen Domaine anschließen will. Die neuen Inhaber Dr. Christine Dinse und Jens Reidel haben hierfür den sehr begabten Kellermeister Karsten Peter gewinnen können. Schon der 2010er Jahrgang erhielt durchweg sehr gute und exzellente Bewertungen sowohl vom Gault Millau, wie auch von - Robert Parker's Wine Advocat (90-95 Punkte). Das ist auch kein Wunder, denn die rund 30 ha Rebfläche sind ausschließlich klassifizierte ""Erste Lagen"". Der Jahrgang 2011 zeigt darüber hinaus, welches Potential sich in den grandiosen Hang- und Steillagen in Niederhausen und Schloßböckelheim verborgen hatte. Gut Hermannsberg ist damit dem wichtigen Ziel, zu einem der besten Riesling-Produzenten zu werden, deutlich näher gekommen."

7 Artikel

pro Seite