Jean Stodden

Die Leitung des im Jahre 1900 gegründeten Weingutes übernahm 1975 Gerhard Stodden. Er begann in seinen 6,5 haWeinbergen, die in Spitzensteillagen des Ahrtales liegen und zu mehr als 90% mit Spätburgunder bepflanzt sind, hochwertigeRotweine zu erzeugen. Konsequente Ertragsbeschränkung und vorwiegende Naturdüngung mit Stroh und Humussowie mehrmalige Handlese sind gute Voraussetzungen für immer besser werdende Rotweine aus den Top-Lagender Ahr. Das Ergebnis sind volle und kräftige Spätburgunder-Qualitätsweine mit feiner Tanninstruktur und viel Frucht.Die klassischen Rotweine reifen in alten Fenderfässern und die in neuen Barriques ausgebauten Weine zählen zu dervielbeachteten "neuen" Rotweingeneration. Gerhard Stodden ist "Aufsteiger des Jahres 2002" im Gault Millau undwurde von Eichelmann in 2009 mit der besten Rotwein Kollektion als „Weingut des Jahres“ ausgezeichnet. Die 2009erWeinen wurden beim Gault Millau 7 Weine mit 90 oder mehr Punkten gelobt.

4 Artikel

pro Seite