Graf Adelmann

Das Weingut Graf Adelmann auf Burg Schaubeck hat eine lange Tradition: Im Jahre 1297 wird der Weinbau erstmalsurkundlich erwähnt. Bei Ausgrabungen auf Burg Schaubeck wurden römische Baureste und Amphoren gefunden. DerName “Brüssele” stammt noch vom Vorbesitzer, dem Freiherrn von Brüssele, von dem die Grafen Adelmann das Gut1914 übernahmen. Seit125 Jahren gehören die Weine aus den im Alleinbesitz befindlichen Weinbergen mit denKleinbottwarer Lagen zu den Spitzenweinen aus deutschen Landen. Tradition und Innovation hat schon Michael GrafAdelmann zu einer natürlichen Evolution auf Burg Schaubeck vereint: er ließ die besten Roten schon ab 1981 imBarrique reifen, was damals in Deutschland Pionierarbeit war. Er setzte auf Ertragsreduzierung und begann Cuvées zukreieren - 1989 ein mutiger Schritt für den deutschen Wein. Seit 2011 führt sein Sohn Felix Graf Adelmann das bekannteWeingut in der fünften Generation, nachdem er bei vielen namhaften Weingütern gelernt hatte und erfolgreichManagement und Marketing studierte. Auch Felix steht wie seine Vorväter zur Philosophie des Weinguts: demAnspruch, ehrliche, hochwertige und eigenständige Weine zu erzeugen, ohne fremde Vorbilder zu imitieren

1 Artikel

pro Seite